Links

Gedenktexte

 A B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M 

 N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Fragt man das Schicksal:
Warum, warum?
Schicksal gibt keine Antwort.
Schicksal bleibt stumm. Für alle, die in Gott verbunden,
gibt es keinen Abschied.

Freund so du etwas bist,
so bleib doch ja nicht stehn,
man muss aus einem Licht fort
in das andere gehn.
Angelius Silesius, 17. Jhd.

Freundlichkeit, Güte und Zufriedenheit
strahltest du aus in deinem Leben.
Mit Mut und Kraft kämpftest du geduldig
und hoffnungsvoll gegen die Schwere deiner Krankheit
und übermittelst uns, die wir dir nicht helfen konnten, noch Stärke.
Alle, die dich kannten und liebten, können es nicht fassen,
dass du uns so früh verlassen musstest.
Gott der Herr schenke dir die ewige Ruhe.

Für die Welt ist er/sie gestorben,
aber aufgegangen bei Christus.
Wir weinen zwar, da wir umherschauen
und Seine Liebe nicht mehr sehen,
doch danken wir Gott, dass er/sie unser war.

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen,
du bist mein!
von Jesaja 43 Vers 1

Fürchte dich nicht, ich bin dein Schild und
dein sehr großer Lohn.
von 1.Mose 15.1

Fürchte dich nicht,
denn ich habe dich erlöst.
Ich habe dich bei deinem Namen gerufen;
du bist mein.
von Jesaja 43,1



 Zurück...